Die Frauenberatungsstelle    
Beratungsthemen
  Vergewaltigung
  Sexualisierte Gewalt
  Mädchenberatung
  Häusliche Gewalt
  Stalking
  Belästigung am Telefon
  Belästigung am Arbeitsplatz
  Essstörungen
  Trennung/Scheidung
  Lesbenberatung
Aktuell & Interessant
Geflüchtete Frauen
Links
Kontakt
Online spenden
Sicherheit im Internet
NOTRUF
Spendenkonto:
IBAN DE24320603621010124014
BIC GENODED1HTK
Gefördert von:
BELÄSTIGUNG AM TELEFON
Beratungsthemen    ... weiter   
Fast jede Frau hat selbst oder im engeren Bekanntenkreis Erfahrungen mit obszönen oder anderen belästigenden Telefonanrufen machen müssen.

Belästigung am Telefon ist eine Form von Gewalt gegen Frauen auf verbaler Ebene. Der Anrufer versucht, Frauen seine sexuellen Wünsche aufzuzwingen. Er übt Macht aus, indem er versucht, Frauen zu verängstigen und zu bedrohen.

Wir empfehlen jeder Frau, die belästigt wird, Anzeige zu erstatten, damit diese Form von Gewalt mehr in die Öffentlichkeit gerückt wird, denn:

TELEFONTERROR IST KEINE BAGATELLE


Die Anrufer

Belästigende Anrufer sind sexuelle Gewalttäter per Distanz. Ziel der Belästigung ist es zu demütigen, zu quälen, zu erpressen und zu bedrohen. Befriedigung finden die Täter durch das Einschüchtern. Sie wollen unpersönlichen Sex in der Unterdrückerrolle erleben; wollen beherrschen, demoralisieren, zermürben und erniedrigen.

Sollten Sie von Anrufern belästigt werden, lassen Sie sich nicht verängstigen und einschüchtern! Wehren Sie sich!

Was können Sie für Ihre Sicherheit tun?

  • Ihren Namen/Adresse gekürzt ins Telefonbuch eintragen lassen
  • Inserate etc. unter Chiffre angeben
  • Unerwartete Anrufe von Polizei, Ärzten oder Vertretern einer Behörde per Rückruf kontrollieren
Beratungsthemen    ... weiter